Bernd Rützel: Zur aktuellen Situation auf dem bayerischen Arbeitsmarkt - für sichere und faire Arbeit

2017-09-14 10:02

3734941
Berlin (ots) - Zur aktuellen Situation auf dem bayerischen Arbeitsmarkt erklärt Bernd Rützel, arbeitsmarktpoltischer Sprecher der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion: "Es stimmt: Die Arbeitslosenquote in Bayern ist auf einem historischen Tiefstand. Das ist erfreulich - aber es reicht nicht aus. Die Menschen brauchen nicht nur Arbeit, sie brauchen sichere und faire Arbeit. Wir brauchen ein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit, wir brauchen die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung und wir brauchen gerechte Löhne für Männer und Frauen. Gerade Frauen nach der Familienphase brauchen das Recht, nach einer Phase der freiwilligen Teilzeitarbeit auf die frühere Arbeitszeit zurückzukehren. Das Rückkehrrecht in Vollzeit wurde in der letzten Legislaturperiode - entgegen aller Absprachen - von unserem bisherigen Koalitionspartner ausgebremst. Das werden wir angehen. Außerdem wollen wir sachgrundlose Befristungen abschaffen und Sachgründe einschränken. Denn sie verbauen Lebenschancen und schränken die langfristige Planung ein. Das unbefristete Arbeitsverhältnis muss wieder die Regel werden, wenn neue Verträge abgeschlossen werden. Es ist unredlich, wenn durch sachgrundlose Befristungen den Beschäftigten die unternehmerischen Risiken aufgebürdet werden. Deshalb werden wir das angehen. Genauso werden wir gesetzliche Maßnahmen ergreifen, um gleiche und gerechte Löhne für Frauen und Männer durchzusetzen. Die SPD hat klar gemacht: Ohne eine Erfüllung dieser Punkte werden wir uns an keiner Regierung beteiligen. Daran können uns die Bürgerinnen und Bürger messen."

Zurück